Workshops

repertoire


Workshop
ledermasken der commedia dell’arte


Flyer


im Rahmen der KUNST LABOR Studienwochen 2016/2017 der Edith Maryon Kunstschule Freiburg


Ende des Mittelalters besetzte das Theater hauptsächlich die Straßen. Gaukler mit Masken der Commedia dell’Arte scherzten und unterhielten die Passanten in den Gassen Italiens und ganz Europas. Jahrhunderte später verzaubert diese Spielform immer noch Bühnen und Straßen der ganzen Welt.


Dieser Kurs widmet sich dem Bau und Spiel von Ledermasken. Dabei lernen wir wichtige Schritte der Lederbearbeitung:

Das nasse Leder wird in einem intensiven und präzisen Arbeitsprozess auf die bereits geschnitzten Holzvorlagen gezogen. Durch das Trocknen des Leders bleibt die Form der Maske erhalten. Weitere Schritte sind die Grundierung und Bemalung, die Politur und die Fertigstellung der Ledermaske.

Mit den fertigen Masken werden wir die traditionellen Charaktere wie Harlekin, Pantalone, Brighella u.a. im Spiel zum Leben erwecken.


zeitraum


vom 13. bis 17. April 2017, Donnerstag bis Sonntag 9.00–17.00 Uhr, Montag 9.00–12.00 Uhr


ort


Edith Maryon Kunstschule Freiburg, Dorfgraben 1–3, 79112 Freiburg-Munzingen (wo genau?)


kosten


350€ zzgl. Material


dozent


Marcelo Miguel, Künstler/Theaterpädagoge


anmeldung

KUNSTLABOR STUDIENWOCHEN Programm 2016/2017


Anmeldefrist bis 2 Wochen vor Kursbeginn bei der Edith Maryon Kunstschule, mehr Informationen zur Anmeldung unter www.bildhauer-kunststudium.com



Langzeitfortbildung
die schöpfung eines stückes — eine reise durch die theaterwelt


Flyer


An der Schaffung eines Theaterstückes teilzuhaben bleibt unvergesslich: intensiver Kontakt in der Gruppe, Improvisationen, Kreation von Szenen, durch Musik verstärkte Gefühle, Licht, Überwindung der eigenen Grenzen, die Blicke der Mitspieler, die tiefe Aufmerksamkeit des Publikums … der Applaus.


Dieser Kurs richtet sich an Pädagoginnen und Theaterinteressierte und bietet die Möglichkeit, alle Prozesse der Produktion eines Theaterstückes zu durchlaufen.


Der Kurs ermöglicht intensive Erfahrungen in den Bereichen Theater und Theaterpädagogik durch Spiele, Figurenentwicklung, fisical actions, Übungen zu Körperbewusstsein und -ausdrucksformen und Stimmbildung.
Die TeilnehmerInnen lernen, neben dem eigenen künstlerischen Prozess, auch pädagogische Methoden für ihre Arbeit an der Schule kennen.
Das Ziel dieser Fortbildung ist die Schaffung eines Theaterstückes basierend auf einer Textgrundlage.


zeitraum


vom 9. November 2016 bis März 2017 immer mittwochs von 19.00 bis 21.30 Uhr
+ 4 intensive Probenwochenenden nach Absprache mit den TeilnehmerInnen


ort


Klassenraum der Weiherhofschulen in Freiburg-Herdern


kosten


80€ pro Monat


leitung


Marcelo Miguel, Regisseur, Schauspieler und Theaterpädagoge


anmeldung


bis 28. Oktober 2016 bei der Freiburger Schulprojektwerkstatt
Telefon: 0761 201
oder e-Mail: info@freiburger-schulprojektwerkstatt.de